Immobilienwertermittlung

immobilienwertermittlung

Was ist meine Immobilie wert und zu welchem Preis kann ich Sie anbieten? Diese Frage stellen sich fast alle Privatverkäufer. Wir klären auf was es zu beachten gibt und möchten Ihnen zwei Wege der Wertermittlung vorstellen.

Die sichere Einschätzung des Wertes einer Immobilie ist von immenser Bedeutung und kann im Falle geringer Marktkenntnisse zu herben Verlusten beim tatsächlichen Verkaufspreis führen.

Oft trägt bei privaten Verkäufern die fehlende Marktkenntnis sowie die emotionale Bindung zum Verkaufsobjekt dazu bei, dass die Immobilie nur sehr schwer und unter Gewährung eines starken Preisnachlasses verkauft wird.

Bewertungssoftware

Auf den großen Onlineplattformen und bei mittlerweile auch dem Großteil der Immobilienmakler besteht die Möglichkeit den Wert seiner Immobilie kostenfrei über eine Bewertungssoftware ermitteln zu lassen.

Wie kalkuliert diese Software meinen Verkaufspreis?

Hierfür werden durch verschiedene Angaben (Standort, Art der Immobilie, gewünschter Verkaufszeitpunkt) die zu machen sind Vergleichsimmobilien im näheren Umkreis herangezogen.

Auf deren Basis erfolgt anschließend eine grobe Einschätzung für den möglichen Wert Ihrer Immobilie.

Die Spanne des Wertes ist im Regelfall sehr hoch und generell auch nur als eine Art Orientierung zu sehen.

Bei dieser Methode wird allerdings nicht auf die Individualität einer Immobilie eingegangen.

Beispielsweise kann die Ausrichtung eines Gartens oder die Verschattung / Sonneneinstrahlung einzelner Räume nicht abgebildet werden.

Verkehrswert

Um eine detaillierte, fachmännische Sachwertermittlung Ihrer Immobilie durchführen zu lassen kontaktieren Sie einen Sachverständigen. Dieser ermittelt anhand eines Gutachtens, unter Berücksichtigung verschiedener, individueller Faktoren wie zum Beispiel der technischen Ausrüstung, der Restnutzungsdauer sowie der Makro- und der Mikrolage, den individuellen Wert Ihrer Immobilie.

Hierbei bedient sich der Sachverständige auch Marktanpassungsfaktoren unter anderem in Bezug auf die Nachfrage der Immobilie oder auch auf die schon angesprochene Restnutzungsdauer.

Die Kosten für ein Gutachten durch einen Sachverständigen liegen im Normalfall zwischen 1.500 € und 2.500 € und haben auch vor Gericht Bestand, wohingegen eine Onlinebewertung oder ein Kurzgutachten (ab ca. 1.000 €) diese Tatsache nicht erfüllen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Überblick zum Thema Immobilienwertermittlung weiterhelfen konnten. Sollten Sie zu einem weiteren Fachgebiet Fragen haben kontaktieren Sie uns gerne jederzeit telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.